Verfügungsfonds

Der Verfügungsfonds ist ein Mittel des Programms der Sozialen Stadt um kleinteilige Maßnahmen zu fördern und anzuschieben. In der Regel wird der Verfügungsfonds vom Quartiermanagement einmal im Jahr ausgeschrieben. Das Gesamtbudget liegt hierbei bei 10.000 EUR.

Der Verfügnungsfonds ist an bestimmte Bestimmungen und Abläufe gekoppelt. So muss z.B. ein vorgeschlagenes Projekt deutlich mit dem Stadtteil Mainz-Neustadt verbunden sein, die Bürgerinnen und Bürger einschließen (d.h. offen zugänglich sein) und eine gewisse Nachhltigkeit beinhalten.

Das Antragsformular und die Richtlinien des Verfügungsfonds finden Sie unter dem Punkt Downloads.