Bonifaziusstraße und -platz

Für die Fortführung des Gesamtprojekts Bopp- und Bonifaziusstraße soll nach dem Abschluss der Baumaßnahme „Neue Boppstraße“ auch die Bonifaziusstraße und der Bonifaziusplatz inklusive der Kirchenfläche St. Bonifaz umgestaltet werden.

Das Bahnhofsumfeld und dessen Potentiale als Stadtteileingang, gerade auch wegen der sehr hohen Publikumsfrequenz, und das Umfeld der Bonifaziustürme und des Bonifaziusplatzes bilden einen ersten, prägenden Eindruck bei der Wahrnehmung der Stadt Mainz und im speziellen der Mainzer Neustadt. Viele der Ankommenden und Abreisenden haben hier ihren ersten bzw. letzten Kontakt mit der Stadt und dem Stadtbild.

Zudem spielen der Sicherheitsaspekt (Fußgänger, Schüler) und die Aufenthaltsqualität, wahrgenommen durch Beleuchtung und Sauberkeit in diesem Bereich, eine große Rolle im Aufwertungs- und Gestaltungsprozess.
Es soll dem Eingang und dem Übergang vom Hauptbahnhof über den Bahnhofsvorplatz, der Bonifaziusstraße bis hin zur Boppstraße ein neues, attraktives Image verliehen werden.

Online-Bürgerforum

Am 11.02.2021 hat ein Online-Bürgerforum stattgefunden, um gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Neustadt über die aktuellen Pläne zur Umgestaltung der Bonifaziusstraße und des Bonifaziusplatzes zu diskutieren.
In der Vergangenheit haben zum Gesamtprojekt Boppstraße, Bonifaziusstraße und -platz bereits Bürgerbeteiligungen und Informationsveranstaltungen stattgefunden. In diesem Jahr soll der Antrag beim Fördergeber gestellt werden.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten via Chat die Möglichkeit Fragen zur Gestaltung zu stellen. Die Präsentation und Mitschrift zu der Veranstaltung finden unten.

Sie können sich bei weiteren Fragen gerne an das Quartiermanagement Neustadt telefonisch oder via E-Mail wenden.

Präsentationen und Mitschrift

Hier geht's zur Präsentation

Hier geht's zur Mitschrift (Aufgearbeitete Fragen des Chats)

(Vor-)Planung

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.